[Blogparade*] Ein Bild für unsere Wand – Meine Stadt zum überfliegen

Vor knapp 3 Jahren sind wir in Berlin umgezogen, in eine kleine aber feine Dachwohnung. Ich war hoch schwanger und bald darauf kam unser kleines Mädchen zur Welt. In dieser Zeit haben wir unsere Wohnung sehr langsam und nur nach und nach eingerichtet. Unsere „alten“ Möbel passten sich erstaunlich gut in die neue Wohnung ein. Hier und da haben wir die Einrichtung ergänzt und es wurde mit der Zeit immer wohnlicher.

Eine Sache ist dabei bis heute auf der Strecke geblieben: die weißen Wände. Unter dem Dach können die Wände ganz schön hoch sein und es ist viel Platz für Bilder. Immer wieder haben wir überlegt, was uns gefallen könnte, haben uns Motive angesehen und überlegt welche Farben oder Formen passend wären. Aber es hat einfach nie gefunkt und gereicht um eine Anschaffung zu machen.

IMG_3599

Manchmal brauchts im Leben einen Arschtritt um in Schwung zu kommen: Vor geraumer Zeit hat mich die liebe Juliane von heldenstadtbewohner.com zusammen mit zwei anderen Bloggerinnen in einer Blogparade nominiert. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass mein Blog zu ihren drei Lieblingsblogs zählt. Die Blogparade wurde von Andrea von dreiraumhaus.de in Kooperation mit Posterlounge ins Leben gerufen und nimmt seither ihren Lauf.

Nach der Nominierung habe ich zwar einige Zeit überlegt, ob ich die richtige für eine Kooperation bin, da ich Blogs, die ihre Inhalte in der Mehrheit mit Werbung und Kooperationen bestreiten, eher kritisch sehe. Ich möchte hier nicht für Senf und Seife Werbung machen nur weil es irgendwie zu mir passt und mir finanzielle Vorteile verschafft. Aber der Gedanke hinter der Blogparade, auch kleinere Blogs zu vernetzen, gefiel mir. Ebenso wie die Vorstellung, dass dabei nicht nur für mich, sondern auch für euch etwas heraus springt. Dazu gleich mehr.

Ich habe mich schlussendlich für die Blogparade und für ein Motiv entschieden: Berlin. Nicht für ein kitschiges Panorama mit den üblichen Wahrzeichen sondern für eine Stadtkarte. Man muss sogar noch genauer sein, denn Westberlin fällt auf dieser Ansicht tatsächlich etwas hinten runter. Abgebildet wird vor allem der Ostteil der Stadt in dem ich mit meiner kleinen Familie lebe und der seit sieben Jahre mein zu Hause ist. Seit ich nach Berlin gekommen bin, direkt nach dem Studium, ist viel passiert. Ich bin mit meinem Freund zusammengezogen, irgendwie erwachsen und vor allem Mutter geworden. Haber Freunde gefunden und wieder verloren und mich beruflich weiterentwickelt. Ich hab mir hier mein Leben aufgebaut und viele schöne und auch ein paar nicht so schöne Geschichten erlebt. Ich werde mir das Straßennetz dieser Stadt ansehen und mir werden Stories und Erinnerungen einfallen. Und auch wenn es nicht immer diese kleine Wohnung im Prenzlauer Berg bleiben wird, so freue ich mich über die Vorstellung, dass ich Greta irgendwann auf diesem Poster die Straße zeigen kann, in der sie die ersten Jahre ihres Lebens verbracht hat. Die Karte ist quasi mein Berlin zum überfliegen.

IMG_3606

Und jetzt endlich zum wichtigsten Teil, aufgepasst: Ich darf einen 50 Euro Gutschein für Posterlounge unter meinen Lesern verlosen! Dazu müsst ihr nichts weiter tun, als hier unter diesem Post einen Kommentar zu hinterlassen und schon seit ihr drin in meinem Lostopf. Das Gewinnspiel läuft bis zum 26.11.2017 24:00 Uhr und ich werde den Gewinner per Antwort auf den entsprechenden Kommentar benachrichtigen. Die Auslosung erfolgt per Papierlos, die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Viel Erfolg!

Damit es mit der Blogparade weitergeht werde auch ich die drei Blogs nominieren, die ich am liebsten lese. Die drei dürfen sich ein Bild bei Posterlounge aussuchen und ihre ganz persönliche Geschichte zu dem Motiv ihrer Wahl erzählen: Das sind Clarissa von raupenblau.wordpress.com, Johanna von pink-e-pank.de und Lisa von ichsowirso.de (Ihr drei, sucht euch euer Wunschbild aus und meldet euch per Mail innerhalb der nächsten drei Tage unter info@posterlounge.de, dort erhaltet ihr alle weiteren Infos!).

*Die Blogparade findet in Kooperation mit Posterlounge statt.


10 Gedanken zu “[Blogparade*] Ein Bild für unsere Wand – Meine Stadt zum überfliegen

  1. Ich finde so ein Poster macht schon wirklich viel aus und passt auch besonders gut auf „weiße Wände“ 😉
    Meine Wohnung könnte auch gut ein paar Poster gebrauchen, daher versuche ich mal mein Glück!
    Ganz liebe Grüße
    Anna

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Anna, herzlichen Glückwunsch. Ich hab dich gerade aus meinem Stapel Papierlose als die Gewinnerin des 50-Euro-Gutscheins für Posterlounge herausgefischt. Bitte schreib mir bis zum 29.11.17 eine Email an lena.rosina@me.com damit ich dir den Code zukommen lassen kann. Solltest du dich bis dahin nicht gemeldet haben, behalte ich mir vor eine/n andere/n Gewinner/in zu ziehen. Ich wünsch dir viel Spaß beim Stöbern! Lena

      Gefällt mir

  2. Ohh, ich liebe solche Poster!
    Ich ziehe Ende Dezember um und da würde sich ein neues Poster auf den (bisher kahlen) den Wänden natürlich super machen 🙂
    Lieben Gruß
    Eine sonst eher stille Followerin

    Gefällt 1 Person

  3. Ich bin erst mit meinem Freund in eine neue Wohnung gezogen und unsere Wände sind noch alle leer. Ein tolles neues Poster würde natürlich alles etwas wohnlicher erscheinen lassen 🙂

    Viele Grüße
    Kristin

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s